Die Familie Oswald betreibt im früheren Matterschen Betrieb seit 1844 Weinbau und übernahm mit Johann Oswald vor ungefähr 130 Jahren das Anwesen in der Alsheimer Straße. Zur Zeit bewohnen drei Generationen gemeinsam den Winzerhof.

Wir bewirtschaften 21 ha Weinberge mit ca. 100.000 Rebstöcken auf den besten Lagen in Guntersblum und Ludwigshöhe. Angebaut werden die klassischen Rebsorten wir Riesling, Silvaner und Burgunder.

Nur auf einem lebendigen Boden entstehen Weine voll Leben, daher wird durch Ausbringen von Kompost das Bodenleben angeregt. Der Boden wird mit Kräutern und Gräsern beschattet. Bewusst wird das hohe Risiko einer späten Lese und eines geringen Ertrages eingegangen, um das natürliche Aromapotential der Trauben auszureizen. Der Ausbau und die Pflege der Weine erfolgt sowohl traditionell in großen Eichenholzfässern beim Rotwein, als auch durch modernste Kellertechnik; zur Schonung der Fruchtaromen beim Weißwein.

Eindrucksvoll bestätigt wird unsere Qualitätsphilosophie durch unzählige Kammerpreismünzen der Landwirtschaftskammer, Preise bei Bundesweinprämierungen und nicht zuletzt durch zufriedene und treue Kunden.